Sporthypnose

Sporthypnose zur Unterstützung der mentalen Leistung kommt immer öfter zur Anwendung, wird jedoch selten kommuniziert. Bei vielen bleibt es ein wohlgehütetes Geheimnis, um der Konkurrenz eine Länge vorauszubleiben. Dank meiner langjährigen Erfahrung als Leistungssportler kenne ich die Sicht der Athleten genauso wie jene des Hypnosetherapeuten. Mit Sporthypnose lassen sich in kürzester Zeit beeindruckende Leistungssprünge erreichen. Im Folgenden sind einige Beispiele aufgeführt, wo mit Hilfe der Hypnose Verbesserungen erzielt werden können.

  • Behebung von Leistungsblockaden
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Umgang mit Druck
  • Förderung des Durchhaltewillens
  • Förderung des Muskelaufbaus
  • Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und der Ausdauer
  • Eliminieren von Lampenfieber
  • Lösen diverser Blockaden
  • Steuerung von Ruhe, Fokussierung und Konzentration
  • Schnellere Heilung nach Verletzungen
  • Minimieren von Schmerzen / Lösen von chronischen Schmerzen

Regeneration beschleunigen

Athleten und Athletinnen trainieren heute auf hohem Niveau und es wird am Limit geleistet. Ob Sieg oder Niederlage bei einem Wettkampf, dies wird oft durch eine bessere und schnellere Regeneration entschieden. Wer sich schnell erholt, kann dadurch auch häufiger und intensiver trainieren.

Teamsport

Auch ein Team kann mit Hypnose auf ein deutlich höheres Level gebracht werden. Wenn jede/r einzelne seine Leistung um 10% steigern kann, dann ist die Gesamtleistung des Teams natürlich auch eine bessere.

 Dies sind mögliche Themen:

  • Angst vor Misserfolg
  • Lernen Angstgegner zu ignorieren
  • Motivationssteigerung
  • Bewusstes Ausblenden von Störfaktoren (Schiedsrichter, Provokationen etc.)
  • Förderung der Siegermentalität

Selbsthypnose

Es ist ein grosser Vorteil, wenn jede/r Athlet/in die Technik der Selbsthypnose beherrscht. An einem Wettkampf können dadurch innert Sekunden die gewünschten Emotionen und Gefühle aktiviert werden. Auch die Regeneration kann mit Selbsthypnose verkürzt werden.

Sporthypnose kann sehr vieles in kurzer Zeit erreichen und den Unterschied ausmachen. Viele Sportler/innen trainieren auf mentaler Ebene lediglich ihr Bewusstsein, welches allerdings nur etwa 5% von ihrem möglichen Potential ausmacht. Im Unterbewusstsein, also in den restlichen 95% liegt ein grosses ungenutztes Potential, welches oft nicht beachtet und nicht trainiert wird. Stell dir vor, was du erreichen könntest, wenn du dich vermehrt auf dein Unterbewusstsein konzentrieren würdest.

 

Deine Gedanken und Gefühle, die du im Moment x hast, entscheiden oft über Sieg oder Niederlage.

Schwächen schwächen, Stärken stärken!

Wenn du dich sportlich weiterzubringen willst, dann melde dich bei mir. Ich helfe dir dabei, dein sportliches Potential voll auszuschöpfen. Ich durfte schon erfolgreiche Sportler betreuen, darunter auch Schweizermeister.